Montag, 25. August 2014

Art-Journal-Workshop, wunderbar!

Am Freitag durfte ich an einem wunderbaren Workshop teilnehmen, bei dem wir ein eigenes Art-Journal gebunden haben.
Das hier ist meines:



Beigebracht hat es mir die allerliebste Frau Pony, hier gerade in voll konzentriert! (Man beachte diese geniale Schürze!)



Wenn man weiß, wie es geht, ist es gar nicht so schwer. Und das Beste ist:Die liebe Frau Pony hat alle Schritte zum Nacharbeiten festgehalten und eine feine Anleitung dazu geschrieben! Ihr findet sie HIER - unbedingt angucken!!!!

Da bleibt mir nur noch, euch an meinem Entstehungsprozess teilhaben zu lassen.

Puhhhh, so viel Weiß! Immer wieder ein Angang...


Na, erstmal ein bisschen Acrylfarbe draufgeschmiert, mit einer alten Plastik-/Kreditkarte, damit das Weiße weggeht!


Dann wird durch die erste Schablone getupft. Ich habe gelernt, dass man das ganz wunderbar mit Acrylfarbe machen kann, wenn man die Farbe mit Gel Medium (Sorte heavy!) anreichert!


Weitere Schablonen kommen zum Einsatz...



...und schließlich werden mit Mod Podge noch ein paar Ephemeras und etwas Washi aufgeklebt.



Danach wurde es dann, nach der oben verlinkten Anleitung, gebunden und verschlossen.



Und weil die ganze Aktion so klasse war und der Workshop so inspirierend, habe ich sofort die erste Seite gemacht:
(Sorry, voll schief das Bild. Die Glastür, durch die ich immer mein Licht zum Fotografieren bekomme, ist gerade mit einem Brett zugenagelt... Da musste ich etwas improvisieren...)



Aber die Nahaufnahmen sind besser geworden.











 







Ich weiß nicht, ob man es erkennen kann, aber die Seite ist ein Aufruf nach mehr Aktion! Es gibt immer genug Gründe, sich nicht aufzuraffen - aber wenn man es doch tut, ist es immer gut und gibt Kraft. Deshalb wünsche ich mir in Zukunft mehr davon :-)

Viele liebe Grüße
Heidi

1 Kommentar:

  1. oh liebste heidi!

    dass ich dein aj grosses kino find, das weisst du ja schon...
    aber die seite... die ist der hammer!
    und du hast SO recht.

    man muss einfach was tun :o)
    (und wenn die aufforderung SO genialschön ist... dann kann man ja auch nicht wiederstehen!)

    ich freu mich schon unheimlich auf das nächste mal gemeinsam werkeln (und zusammensitzen. und quasseln. und...*hach*)

    AntwortenLöschen